Schnellauswahl

"Pass Egal Wahl" zur Nationalratswahl findet heute statt

INTERVIEW: DIRK STERMANN
Auch Prominente wie ORF-Moderator Dirk Stermann nehmen an der "Pass Egal Wahl" teil. (Archivbild)APA/ROLAND SCHLAGER
  • Drucken

An 15 Standorten können Menschen, die zwar in Österreich leben, aber keinen österreichischen Pass haben, symbolisch ihre Stimme für die Nationalratswahl abgeben. Das Ergebnis wird heute Abend bekanntgegeben.

Die Nichtregierungsorganisation SOS Mitmensch bietet im Vorfeld der diesjährigen Nationalratswahl erneut Menschen, die zwar ihren Lebensmittelpunkt in Österreich, aber keinen österreichischen Pass haben, die Möglichkeit, symbolisch wählen zu gehen. Bei der "Pass Egal Wahl" am heutigen Dienstag können Nicht-Staatsbürger an fünfzehn Standorten in allen Bundesländern ihre Stimme abgeben.

"Wir wollen die größte 'Pass Egal Wahl' der Geschichte abhalten, um der wachsenden Demokratiekluft in Österreich entgegenzutreten", sagte Alexander Pollak, Sprecher von SOS Mitmensch, in einer Aussendung. An der letzten Wahl beteiligten sich laut den Veranstaltern fast 2000 Personen mit Pässen aus 75 Ländern. Beim Wiener Wahllokal am Minoritenplatz werden zahlreiche Prominente, wie ORF-Star Dirk Stermann, FM4-Moderatorin Julie McCarthy oder Sängerin Eloui ab 15 Uhr erwartet. Das Ergebnis wird heute um 22.30 Uhr am Minoritenplatz verkündet.

(APA)

Mehr erfahren

Wählen ohne Staatsbürgerschaft

Absolute für Grüne bei "Pass Egal Wahl"