Interview

Peter McDonald: „Österreichs Sport verkauft sich unter Wert“

Dieser kleine Messi-Fan ist eine Ausnahme, doch generell bewegen sich Österreichs Kinder zu wenig.
Dieser kleine Messi-Fan ist eine Ausnahme, doch generell bewegen sich Österreichs Kinder zu wenig.(c) Die Presse (Clemens Fabry)

Sportunion-Präsident Peter McDonald hofft, dass die neue Regierung systemübergreifend Sport, Gesundheit und Bildung vereint. Ausreden wegen versperrter Turnsäle kann er nicht mehr hören, ob Investitionen eine Illusion bleiben?

Die Presse: Sport ist in Österreich nur ein Spielball der Politik. Wenn es Erfolge gibt oder plakative Themen wie ein Nationalstadion locken, gibt es Wortspenden und Anträge sonder Zahl. Ansonst herrscht der kultivierte Stillstand. Wieso?