Bildende Kunst

So cool war Wiens Kunstszene noch nie!

Die junge Wiener Kunstszene hat noch nie so gebrummt wie jetzt. Gleich zwei Kunstmessen für Zeitgenössisches geben diese Woche einen Überblick.

Wollen wir über diese Woche reden? Seit Dienstag gastiert in einem der drei grandios scheußlichen, leer stehenden Holzbauer-Bankgebäude der Lassallestraße die Parallel Vienna, dieser grandiose Basar der Wiener Off-Kunstszene. 600 Künstler, Off-Spaces, Galerien, ganze Kunstuni-Klassen verwandelten endlose Bürofluchten in die beeindruckendste Leistungsschau der jüngeren Wiener Kunstszene ever, inklusive einer von den Machern Stefan Bidner und Antje Prisker kuratierten Skulpturen- und Performance-Ausstellung.

Parallel im Holzbauer-Bau mit Katharina Cibulkas gesticktem Feminismus-Plakat(c) Thomas Eisl (Thomas Eisl)