Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

In der Kombination liegt die Würze

Ungewöhnliche Partner für den Weihnachtsbaum.

Der frische Christbaum steht im Wohnzimmer, zwei Meter hoch, duftend nach Wald und Weihnachten. Nun gilt es, ihn stilgerecht zu schmücken. Da sind in den letzten – gefühlt Jahren, wahrscheinlich sind es aber Jahrzehnte – immer skurrilere Schmuckobjekte aufgetaucht. Eine silberne Espressokanne findet sich genauso wie eine saure Gurke in grünem Sternenstaub, ein Octopus in Rosatürkis, eine Zitrone mit goldfunkelnder Schale, ein pastellfarbenes Softeis-Stanitzel. Oder ein glitzernder Astronaut.

Da fällt einem die Ausstellung über Surrealismus und Design in London ein, die zurzeit läuft. Da ist beispielsweise eine große Hand zu sehen, die so geformt ist, das sie einen Sessel bildet. Drängt sich der Gedanke auf: Wenn eine Hand ein Sessel sein kann, dann darf ein Astronaut auch um den Christbaum kreisen. Auch für die Weihnachtswichtel gilt schließlich Meinungsfreiheit.