Mode

Modewoche Mailand: Kunst der Zurückhaltung

Daniel Lee zeigte mit seiner zweiten Kollektion für Bottega Veneta eine der stärksten Positionen in Mailand.
Daniel Lee zeigte mit seiner zweiten Kollektion für Bottega Veneta eine der stärksten Positionen in Mailand.REUTERS

Hier und da eine Dschungelfantasie, sonst aber zeigten einige der großen Marken bei der Settimana della moda in Mailand etwas leisere Kollektionen als in der Vergangenheit.

Früher einmal hat es vielleicht ausgereicht, wenn ein Modedesigner sich auf Reisen von den Kleidungsformen anderer Länder inspirieren ließ: Eine russische Kollektion hier, eine peruanische Fantasie da . . . Derlei ist heute, Stichwort „Cultural Appropriation“, aber nicht mehr zulässig – und das hat sich glücklicherweise bereits unter den meisten Modemachern herumgesprochen.