Staatsoper

Sommernachtstraum: Ein Fest nicht nur für das Wiener Ensemble

FOTOPROBE ´A MIDSUMMER NIGHT´S DREAM´
Lawrence Zazzo als Oberon und Erin Morley als Titania(c) APA/GEORG HOCHMUTH (GEORG HOCHMUTH)

Irina Brook inszenierte Benjamin Brittens "A Midsummer Night's Dream“ ohne Regietheater-Verballhornungen. Akrobat Théo Touvet war der Star des Abends.

Diese Premiere hat - hör- und sichtbar - alle glücklich gemacht: das Publikum wie die Künstler: Dirigentin Simone Young und Regisseuse Irina Brook schenkten der Wiener Staatsoper eine märchenhafte und völlig unverfälschte Neuproduktion von Benjamin Brittens  Sommernachtstraum.