Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Frankreich: "AAA-Rating zu halten ist schwieriges Ziel"

French Budget Minister Francois Baroin speaks during a news conference about the French income tax in
(c) REUTERS (Jacky Naegelen)
  • Drucken

Der französische Budgetminister Francois Baroin bezeichnet die Beibehaltung der höchsten Rating-Stufe für sein Land als Herausforderung. Zuletzt wurde Spanien am Freitag auf AA+ herabgestuft.

"Das Ziel, das AAA-Rating zu behalten, ist ein schwieriges Ziel", sagte der französische Budgetminister Francois Baroin am Sonntag in einem Interview mit Canal+: Es zu erreichen, beeinflusse zum Teil auch die Regierungspolitik. Auf Anfrage der Nachrichtenagentur Reuters präzisierte das Ministerium, es handle sich um ein "anspruchsvolles Ziel", zu dem sich die Regierung in Paris bekenne.

Griechenland und jüngst auch Spanien sind mit Hinweis auf ihre schwierige Finanzlage jüngst von internationalen Rating-Agenturen heruntergestuft worden. Frankreich erwartet heuer ein Defizit von acht Prozent des BIP. Die Ratingagentur Fitch erklärte am Freitag, die zunehmende Debatte über das Budget in Frankreich sei ein wichtiger erster Schritt, um das Defizit anzugehen. Die Agentur hatte am 30. März ihr AAA-Rating für Frankreich bestätigt.

(Ag.)