Büromarkt

Mehr Büros in CEE-Region

Heuer beträgt das Fertigstellungsvolumen 995.000 Quadratmeter.

Geht es nach CBRE-Experten, soll das ohnehin hohe Fertigstellungsvolumen von heuer 995.000 Quadratmetern in den Jahren 2020 und 2021 überschritten werden.

Die größten Steigerungen gegenüber dem Vorjahr seien in Bukarest mit einem Plus von 130 Prozent und in Prag (+50 Prozent) festzustellen. In der rumänischen Hauptstadt nämlich liege der Anteil geplanter Büroflächen am Gesamtvolumen bei 20 Prozent. Zum Vergleich: In Wien seien es unter fünf Prozent, so Andreas Ridder von CBRE.

Weniger Leerstände

Die immer stärkere Nachfrage nach Büroflächen in der CEE-Region treffe dabei auf immer mehr verfügbare Flächen: Die durchschnittliche Leerstandsrate sei in den vergangenen fünf Jahren von rund 14 auf 7,3 Prozent gesunken.

Am teuersten sind Büromieten in Budapest mit 26 Euro pro Quadratmeter im Monat. In Wien liegen die Spitzenmieten bei monatlich 25,50 Euro pro Quadratmeter.