Budgetplan

Rom hofft auf grünes Licht für hohe Ausgaben

Blick auf Rom
Blick auf Rom(c) imago images / Panthermedia (´kavalenkava´ via www.imago-images.de)

Am Dienstag will die Regierung der EU-Kommission den Budgetplan für 2020 vorlegen. Darin plant die neue Koalition noch höhere Schulden als das zurückgetretene Populistenbündnis. Nicht nur Italiens Industrielle sind skeptisch.

Rom/Wien. Es war einkühler Empfang, den lombardische Industrielle im eleganten Mailänder Teatro alla Scala dem italienischen Ministerpräsidenten Giuseppe Conte bereiteten: „Erzählen Sie uns jetzt bitte nichts von neuem Humanismus. Beeindrucken Sie uns endlich!“, forderte Carlo Bonomi, Präsident des Unternehmerverbandes Assolombarda, beim Event Anfang Oktober. Immerhin gilt Bonomi als künftiger Präsident des italienischen Industriellenverbandes Confindustria.