Urschitz Meint

Braucht die Konjunktur einen Anschub?

Traditionelle Konjunkturprogramme sind nicht immer effizient.

Die Konjunktur schwächelt ein wenig – und schon ist er wieder da: Der Ruf nach Konjunkturprogrammen. Nicht nur in Österreich. Von der OECD bis zur EZB werden EU-weit Investitionsoffensiven gefordert, und selbst der neue österreichische Notenbank-Chef, dem nicht gerade der Ruf vorauseilt, ein glühender Verfechter der Thesen von Lord Keynes zu sein, hat sich neulich für mehr staatliche Investitionen in Infrastruktur ausgesprochen.