Parfumkolumne

Riechstoff: Maskuline Rosen

Dornenvögel. „Rose & Cuir“ von Jean Claude Ellena für Editions de parfum Frédéric Malle (165 € für 50 ml). „Toy Boy“ von Jeremy Scott für Moschino (76 € für 50 ml).
Dornenvögel. „Rose & Cuir“ von Jean Claude Ellena für Editions de parfum Frédéric Malle (165 € für 50 ml). „Toy Boy“ von Jeremy Scott für Moschino (76 € für 50 ml).(c) Beigestellt

Jean Claude Ellena für Frédéric Malle und Jeremy Scott bei Moschino wagen sich auf dorniges Terrain.

Die Rose ist nicht unbedingt der erste Riechstoff, an den man bei anspruchsvollen Herrendüften denkt. Die ­Palette des olfaktorisch Erprobten, gern aquatisch-metallisch, ist hier ja ziemlich genau abgesteckt. Wenn sie gelingen, sind florale, auch „rosige" Männerdüfte aber eine Wonne. Man denke an „Man Rose" von Etro oder „A Rose of No Man’s Land" von Byredo – beide sind natürlich als Unisexdüfte geeignet.