Wenn das Bild vom "Sekten-Josef" ein Stock-Foto ist

"Österreich" publizierte heute ein Bild jenes Mannes, der in den Niederlanden der Freiheitsberaubung verdächtigt wird. Bloß zeigte das Bild jemand anders.

"Sekten-Josef: Das soll der Vater der Kinder sein". Neben dieser Überschrift konnte man heute auf oe24.at das Bild eines Mannes mit Kappe sehen, der versucht, im Freien Feuer zu machen. "Wiener soll Mitglied der Moon-Sekte sein“, war darüber lesen. Allerdings zeigt das Bild nicht jenen Österreicher, der im Zusammenhang mit einer jahrelang isolierten Familie in den Niederlanden festgenommen worden war. Man findet es über Google, wenn man "Man Camping In Nature Making Fire With Wood Stick" eingibt. Es ist ein Stockfoto, also eine vorproduzierte Aufnahme, die Medien über Agenturen kaufen, wenn sie ein Foto zu einem bestimmten Thema brauchen. Also in dem Fall zu Camping und Natur.

Dass das Blatt "Österreich" ein solches Bild verwendete und damit den Eindruck erzeugte, es handle sich um den Verdächtigen, deckte heute Konkurrent "Heute" auf. Mittlerweile ist das Bild des Mannes entfernt.

(rovi)