Schnellauswahl
Interview

Filmkomponist Gabriel Yared: „Niemand fasst meine Musik an“

Komponist Gabriel Yared und Gastgeberin Sandra Tomek im Wiener Konzerthaus.
Komponist Gabriel Yared und Gastgeberin Sandra Tomek im Wiener Konzerthaus.(c) Clemens Fabry
  • Drucken
  • Kommentieren

Gabriel Yared spricht über seine Inspiration beim Komponieren, die Rolle der Musik in Filmen und darüber, warum er niemals in einem Team arbeiten würde.

Die Presse: Sie wissen schon, dass Sie die Musik zu ein paar meiner absoluten Lieblingsfilme komponiert haben: „Stadt der Engel“, „Es begann im September“, „Zimmer 1408“, „Der talentierte Mr. Ripley“...