Hintergrund

Boris Johnson testet Aston Martin – sort of

Archivbild: Boris Johnson bei einem Wahlkampfauftritt 2015 in London
Archivbild: Boris Johnson bei einem Wahlkampfauftritt 2015 in London(c) REUTERS (Peter Nicholls)

Von italienischen Hengsten: Englands Premierminister hat auch eine Vergangenheit als Autojournalist.

Im Jahr 2005 bat das englische und höchst angesehene „Car Magazine“ einen gewissen Boris Johnson zum Autotest – Aston Martins V8 Vantage war gerade auf den Markt gekommen, und man suchte Stimmen, die aus dem Kanon der Fachleute heraus tönen würden. Johnson war zu der Zeit bereits Member of Parliament (MP), also Abgeordneter, und hatte sich zuvor als Pressekorrespondent in Brüssel und als Kolumnist zum Thema Autos beim Magazin „GQ“ verdingt. Dass er dort brilliert hätte, wollten die Macher des „Car Magazine“ mit dem kurzfristigen Engagement nicht wirklich ausdrücken, schreibt Ex-Chefredakteur Gavin Green heute: „Ich hoffe, dass er seine Sache als Premierminister besser macht als damals in der Rolle als Autoschreiber.“