Konflikt in Nordsyrien

„Viele der geflohenen Kinder sind geschwächt“

Sophie Desoulieres von MSF.
Sophie Desoulieres von MSF.(c) Fabrice Caterini/Inediz (Fabrice Caterini)

Sophie Desoulieres von Ärzte ohne Grenzen (MSF) warnt, dass die Lage der Menschen im Kriegsgebiet immer prekärer wird. Von den Konfliktparteien verlangt sie Sicherheitsgarantien für die Helfer.

Wien. Es ist eine neue humanitäre Tragödie in der von Krieg gepeinigten Region. Seit Beginn der türkischen Militäroffensive gegen die vor allem von Kurden geführte Selbstverwaltung Nordsyriens hat sich die Situation der Zivilisten in dem Gebiet weiter verschärft.