Champions League

Mit Müller siegen die Bayern wieder

APA/AFP/ARIS MESSINIS

Bayern München stolpert in Piräus zwar nur zu einem 3:2-Arbeitssieg, bleibt aber auch nach drei Spieltagen in der Königsklasse siegreich. Sichert der Erfolg Thomas Müller jetzt mehr Spielzeit? Griechische Hooligans stürmten das Youth-League-Spiel.

Athen. Spielt Thomas Müller oder sitzt er wieder nur auf der Bank? Das war zuletzt das aufregendeste Thema rund um den FC Bayern nebst der Verletzung von Abwehrchef Süle. Nach sechs Spielen als Reservist durfte der Stürmer, 30, in der Champions League erstmals mit Neuzugang Coutinho spielen. Der Druck auf Trainer Niko Kovac war nach sieglosen Spielen und zu vielen Fragen zu groß geworden.

Es kam so zur Premiere mit Müller und Philippe Coutinho in der Startelf. Die Münchner knüpften im Hexenkessel des Karaiskakis-Stadion aber nicht an die 7:2-Gala bei Tottenham Hotspur an, sondern mehr an den Durchhänger im Bundesliga-Alltag seitdem. Gegen Olympiakos Piräus hatte der FC Bayern (Alaba spielte durch) viel mehr Mühe als gedacht. Unglücklich 0:1 zurück, unsicher – aber für solche Fälle gibt es ja Müller. Sein Schuss prallte zurück, Lewandowski (34.) traf zum 1:1-Ausgleich. Der Pole traf erneut (62.), Tolisso (75.) sorgte mit dem 3:2 für den dritten Spiel im dritten Spiel. Der in die Startelf zurückgekehrte Müller war an allen Toren beteiligt.

Wirbel bei der Youth League

Fußball kann in Griechenlands Metropole Athen aber auch ein Albtraum sein. Bei Spitzenspielen sind Tränengas und Polizeieinsätze Usus, neuerdings sogar in der Youth League. Am Dienstag wurde in Piräus das Spiel gegen Bayerns U19 unterbrochen, weil 80 Hooligans auf das Feld im Trainingszentrum stürmten.

Leverkusen verlor sein drittes Gruppenspiel, Atlético siegte mit 0:1 (Tor: Morata, 78.). Baumgartlinger spielte durch, Dragović (92.) kam zu einem Kurzeinsatz. (fin)

Gruppe A: Brügge – PSG 0:5, Galatasaray – Real Madrid 0:1.

Gruppe B: Piräus – Bayern (mit Alaba) 2:3, Tottenham – Belgrad 5:0.

Gruppe C: Donezk – Zagreb 2:2, Manchester City – Bergamo 5:1.

Gruppe D: Atletico Madrid – Leverkusen 1:0, Juventus – Lok Moskau 2:1.

Mehr erfahren

Piano Position 1