Abendbriefing

„Die Presse“ begleitet neue Mandatare und trifft den Boss: Das Beste des Tages

Wir lassen den Tag Revue passieren, geben Tipps für den Abend und blicken auf morgen.

"Ich gelobe". Aus 183 Mündern ertönte das heute im Nationalrat, manche Abgeordnete (aus den Reihen von ÖVP und FPÖ) fügten noch ein „so wahr mir Gott helfe“ hinzu, andere (aus den Reihen der Grünen) legten das Gelöbnis mehrsprachig ab. Wolfgang Sobotka wurde bei der konstituierenden Sitzung erneut zum Präsidenten des Nationalrats gewählt (mehr dazu). Die Augen (und Kameras) waren aber vor allem auf eine Mandatarin in der letzten Reihe gerichtet: Philippa Strache, die als wilde Abgeordnete ins Parlament einzog. Nur wenige Stunden nach ihrer Angelobung wurde sie von der FPÖ aus der Partei ausgeschlossen (mehr dazu).

Fünf andere neue Mandatare  - nämlich Corinna Scharzenberger (ÖVP), Max Lercher (SPÖ), Michael Schnedlitz (FPÖ), Sybille Hamann (Grüne) und Fiona Fiedler (Neos) - wird Ulrike Weiser ein Jahr lang durch ihren Alltag im Nationalrat begleiten. Die ersten fünf von 60 Interviews der Serie „Mein erstes Jahr“ sind heute erschienen. Mehr dazu.

Was Sie heute noch wissen sollten

Tragischer Fund. Die britische Polizei hat 39 Leichen in einem Lastwagen in einem Industriegebiet östlich von London entdeckt. Der 25-jährige Fahrer aus Nordirland wurde wegen Mordverdachts festgenommen. Die Leichen sind noch nicht identifiziert. Der Fall weckt Erinnerungen an die 71 Flüchtlinge, die im August 2015 an der A4 bei Parndorf im Burgenland erstickt in einem Kühl-Lkw gefunden wurden. Mehr dazu.

Account-Sharing. Millionen von Menschen teilen sich ihre Netflix-Accounts  - in vielen Fällen ein Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen. Dagegen will der Streaming-Anbieter nun vorgehen. Wie, ist aber unklar. Mehr dazu.

Preiskampf. Der irische Billigflieger Ryanair erwartet bei seiner österreichischen Tochter Laudamotion für das Geschäftsjahr 2019/20 einen Verlust zwischen 70 und 75 Millionen Euro. Bisher hieß es, der Verlust im zweiten Jahr des Bestehens werde 50 Millionen Euro betragen. Ob und wann Laudamotion die Gewinnzone erreicht, hänge davon ab, wann sich der Preiskampf abschwächt, sagt Ryanair-Chef Michael O’Leary. Mehr dazu.

Möbelhändler auf Expansionskurs. XXXLutz hat Pfister, die Nummer zwei auf dem schweizerischen Möbelmarkt, gekauft. Wie der Welser Konzern Ikea abhängen will, analysiert Jeannine Hierländer. Mehr dazu.

Welche Magazin-Stücke Sie noch lesen sollten

Klub ohne Fans. Der langjährige Türkei-Legionär Veli Kavlak erzählt im Gespräch mit Senta Wintner über das Standing von WAC-Gegner Başakşehir in Istanbul und wofür er dem Klub ungeachtet aller politischen Verflechtungen Anerkennung zollt. Mehr dazu.

Die „Presse“ und der Boss. Bruce Springsteen stellte in London seinen nachdenklichen Film „Western Stars“ vor. Der gleichzeitig veröffentlichte Soundtrack ist Springsteens 19. und wohl auch sein schönstes Album. Mit Samir H. Köck sprach der „Boss“ über sein neues Herzensprojekt (mehr dazu). Und als Bonus: „Presse“-Redakteure stellen ihre zwölf Springsteen-Lieblingssongs (mehr dazu).

Zitat des Tages

„Not Sascha, Sacher!“

Arnold Schwarzenegger und sein "Terminator"-Co-Star Linda Hamilton kämpfen sich durch österreichische und amerikanische Süßigkeiten, darunter eine Sachertorte.

Worüber heute diskutiert wird

Mitreden bei der Integration. 62 Prozent der Österreicher bewerten das Zusammenleben zwischen Muslimen und Nichtmuslimen als schlecht. So schlecht war die Stimmung noch nie. Welche Lösungsansätze gibt es? Diskutieren Sie mit!

Tipp für den Abend

Sehr frei nach Oscar Wilde. Mara Mattuschka inszeniert im Theater an der Gumpendorfer Straße „Dorian Gray. Die Auferstehung“ – eine sehr unterhaltsame Kunstmarktsatire, wie Katrin Nussmayr in ihrer Kritik schreibt. Mehr dazu.

Was morgen passiert

ÖVP und Neos treffen sich am Donnerstag zu weiteren Sondierungsgesprächen. Nach den Metallern und den Handelsangestellten steigen auch die Beamten in ihre Gehaltsverhandlungen ein. Und die 57. Viennale eröffnet mit Celine Sciammas "Porträt einer jungen Frau in Flammen". Unsere Empfehlungen für das Filmfestival.

Bild des Tages

Philippa Strache auf einem Einzelplatz in der letzten Reihe hinter der Riege der SPÖ-Abgeordneten.