KFOR: Die Kosovo-Truppe

Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen hat 1999 nach Beendigung des Kosovo-Krieges per Resolution die KFOR gebildet. Ziel der multinationalen Truppe unter Leitung der Nato ist es, ein sicheres Umfeld für die Rückkehr der Flüchtlinge zu schaffen.

Österreich ist mit einem Infanteriekontingent von 400 bis 500 Soldaten beteiligt. Es ist im Camp Casablanca in Suva Reka stationiert.

("Die Presse", Print-Ausgabe, 05.06.2010)