Schnellauswahl
Song zum Sonntag

Was schon Mick Jagger wusste

Die Cigaretten: „Zuviel“.
Die Cigaretten: „Zuviel“.(c) beigestellt
  • Drucken
  • Kommentieren

Guter Name in den Tagen vor dem Rauchverbot: Das Hamburger Duo Die Cigaretten veröffentlicht bald sein Debütalbum, „Vibe Ride“, mit Songs wie „Egal“ und „Yo Future!“

Die Cigaretten: „Zuviel“. 1980 hatte die feine Hamburger Punkband Abwärts einen Song namens „Mehr“: „Ich will mehr, immer mehr“, hieß es darin schrill, „mehr Radios, mehr Kassetten, mehr Platten, mehr Etikette, mehr Lippenstift, mehr Einkaufstüten“ – und so weiter, bis eine leise Stimme antwortete: „Illusionen.“ 39 Jahre später bringt die auch nicht schlechte Hamburger Punkband Die Cigaretten eine aktuelle Fortsetzung. In der, vielleicht ob des fortgesetzten Wirtschaftswunders, das protestierende Ich nicht mehr fordert, sondern von allem zu viel hat: Liebe, Hass, Sex, Bass, Wirtschaft, Party, Krach, Kippen, Bier, Kinder, Facts, Meinung und so weiter. Musikalisch klingt das etwas entspannter als einst bei Abwärts, aber auch hier kommt eine Pointe – in Form eines weiteren pophistorischen Rückgriffs auf den Klassiker der Unzufriedenheit in der Kaufwelt: „Zu viel!“, ruft der Sänger, „hier ist keine Satisfaction.“ Hey, hey, hey, okay.

Den Song der Woche küren allwöchentlich Thomas Kramar („Die Presse“) und Christoph Sepin (Radio FM4). Zu hören ist er am Sonntag zwischen 19 Uhr und 21 Uhr auf FM4. Weitere Infos auf www.diepresse.com/songderwoche und fm4.ORF.at.

("Die Presse", Print-Ausgabe, 26.10.2019)