Quergeschrieben

Atom, Klima und Ozonloch: Umwelt als Apokalypse

Wenn Kinder wegen des Klimawandels in Endzeitstimmung geraten, Erwachsene sich hingegen nicht verantwortlich fühlen, läuft etwas schief.

Gastkommentare und Beiträge von externen Autoren müssen nicht der Meinung der Redaktion entsprechen.

>>> Mehr aus der Rubrik „Quergeschrieben"

Wie reagieren Eltern, wenn ihr zwölfjähriges Kind erzählt, dass sie in der Schule über den Klimawandel gesprochen hätten und die meisten seiner Klassenkollegen davon ausgehen, dass sie in zwanzig Jahren tot sein werden? Das berichten schockierte Eltern und fragen sich, wie sie damit umgehen sollen. Als Greta Thunberg bei der Weltklimakonferenz dazu aufforderte, „in Panik“ zu geraten, waren die Politiker gemeint, angesprochen fühlen sich offenbar aber die jungen und ganz jungen Menschen. Sie haben den Appell (allzu) ernst genommen, im Gegensatz zu vielen Verantwortungsträgern.