Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Sondierungen

Kogler telefoniert mit Meinl-Reisinger

Werner Kogler und Beate Meinl-Reisinger
Werner Kogler und Beate Meinl-ReisingerAPA/GEORG HOCHMUTH
  • Drucken

Grünen-Chef Kogler trifft sich zu einem Vier-Augengespräch mit ÖVP-Chef Kurz. Parallel dazu will er ausloten, ob eine Zusammenarbeit zwischen Grün und Pink möglich wäre.

Abseits der Sondierungen mit der ÖVP führt der Grüne Bundessprecher Werner Kogler am Montag ein Gespräch mit Neos-Chefin Beate Meinl-Reisinger. Wie von beiden Seiten bestätigt wurde, stand ein Telefonat auf dem Programm. Wann es abgehalten wird, ist allerdings unklar.

Dabei soll es aber nicht so sehr um eine mögliche Beteiligung der Neos an einer etwaigen türkis-grünen Koalition gegangen sein. Als Themen des Gesprächs wurden von grüner Seite im Vorfeld eine grundsätzliche Zusammenarbeit der beiden Parteien und gemeinsame Schwerpunkte im Hinblick auf parlamentarische Initiativen genannt.

Die Gespräche zwischen Grünen und ÖVP werden dann am Dienstag mit einem Vier-Augengespräch zwischen Kogler und Sebastian Kurz fortgesetzt. Mit den eigentlichen Sondierungen mit den sechsköpfigen Verhandlerteams von Türkis und Grün geht es dann am Donnerstag weiter. Eine zweite Runde in der kommenden Woche ist für Sonntag (3. November) nach Allerheiligen geplant.

Enden sollen die Sondierungen dann mit dem 8. November.

(APA)