Interview

Präsident der Wiener Wirtschaftskammer: „Türkis-Grün wäre spannende Sache“

Die Begegnungszone auf der Schleifmühlbrücke auf dem Naschmarkt, die Linke und Rechte Wienzeile verbindet.
Die Begegnungszone auf der Schleifmühlbrücke auf dem Naschmarkt, die Linke und Rechte Wienzeile verbindet.APA / Roland Schlager

Walter Ruck, Präsident der Wiener Wirtschaftskammer, über geeignete Orte für Begegnungszonen und seine Erfahrungen mit den Grünen.

Die Presse: Sie waren gegen Begegnungszonen, nun wünschen Sie sich in jedem Bezirk eine . . .

Walter Ruck:
Wir haben Kritik an der Begegnungszone auf der Mariahilfer Straße geübt, weil das Problem mit den Querungen nicht gelöst war. Bei der Begegnungszone in der Herrengasse und Rotenturmstraße war das nicht so – es war ein anderes Prozedere, dort haben wir uns eingebracht.

Ist das ein Geschenk, um die Verhandlungen mit den Grünen auf Bundesebene zu forcieren?