Schnellauswahl
Leitartikel

Die gefährliche Utopie der Carola Rackete

Die deutsche Seenotretterin will jetzt auch die Welt vorm Klimawandel retten.
Die deutsche Seenotretterin will jetzt auch die Welt vorm Klimawandel retten.REUTERS

Die deutsche Seenotretterin will jetzt auch die Welt vorm Klimawandel retten – durch Abschaffung des Kapitalismus und der repräsentativen Demokratie. Appell an die Jugend: Probiert das bitte nicht aus!

Carola Rackete gilt als Idol der Jugend. Die 31-jährige Deutsche hat sich im Juni als Kapitänin des Rettungsschiffs Sea-Watch 3 über ein Verbot des damaligen italienischen Innenministers Matteo Salvini hinweggesetzt und 53 Flüchtlinge in den Hafen von Lampedusa gebracht. Die Aktion brachte ihr eine vorübergehende Festnahme und anhaltenden Ruhm ein. Ihre Bekanntheit nutzte die Nautikerin nun, um ihre Anliegen in einem Buch namens „Handeln statt Hoffen“ darzulegen. Rackete will nicht nur Flüchtlinge, sondern auch die Welt retten. Das ist ehrenhaft, ihre politischen Ansichten sind jedoch nicht nur naiv, sondern auch gefährlich.