Schnellauswahl

Mehr auf die Sollzinsen achten

Österreicher sind unrealistisch bezüglich der Kontoüberziehung.

Wien. Nur jeder zehnte Österreicher geht davon aus, am Monatsende noch Geld auf dem Konto zu haben. Das zeigt eine Umfrage der Vergleichsplattform Durchblicker.at unter Personen, die sich dort nach einem geeigneten Girokonto umgesehen haben. Dass sie ihr Konto überziehen werden, glauben indes die wenigsten. „Da wäre mehr Realismus angebracht. Denn laut Daten der Nationalbank haben aktuell 20,6 Prozent der Österreicherinnen und Österreicher unbesicherte Kredite am Laufen – und das sind größtenteils überzogene Konten“, betont Reinhold Baudisch, Geschäftsführer von Durchblicker.at. Bei Sollzinsen schwanken die Angebote zwischen 6,625 und 13,25 Prozent. (red.)

("Die Presse", Print-Ausgabe, 04.11.2019)