Schnellauswahl
Geldpolitik

Umschichten nach der Fed-Entscheidung

Die US-Notenbank wird die Zinsen vorerst unverändert lassen.
Die US-Notenbank wird die Zinsen vorerst unverändert lassen.APA/AFP/BRENDAN SMIALOWSKI

Die US-Notenbank wird die Zinsen vorerst unverändert lassen, sofern sich die Konjunktur nicht deutlich eintrübt. Vielleicht ein guter Zeitpunkt, um den Anteil von US-Anleihen im Portfolio zu erhöhen.

New York. Drei Worte hat die US-Notenbank nach der Zinsentscheidung vergangene Woche aus ihrem Statement gestrichen, und schon ist vieles anders. Nach den Zinssenkungen im Juli und im September hat die Federal Reserve noch zu Protokoll gegeben, dass sie in Zukunft „angemessen handeln wird“. Nun reduzierte sie ihren Leitzins erneut, auf 1,5 bis 1,75 Prozent. Der Hinweis, dass die Fed weiterhin „angemessen handeln wird“, ist jedoch ausgeblieben.