Kirche

Der Anfang vom Ende der Ära Schönborn

Kardinal Christoph Schönborn beim Pfingsthochamt am 9. Juni.
Kardinal Christoph Schönborn beim Pfingsthochamt am 9. Juni.APA/EXPA/MICHAEL GRUBER

Der Kardinal hat in Rom bereits persönlich sein Rücktrittsgesuch, datiert mit 22. Jänner 2020, abgegeben, dem Tag der Vollendung des 75. Lebensjahres. Er drängt den Papst geradezu, ihn abzuberufen. Das Interregnum hat begonnen.

Wien. Ist Kardinal Christoph Schönborn amtsmüde? Ist er generell auch nach seiner Prostataoperation im Frühjahr müde geworden? Jedenfalls steht der Wiener Erzbischof vor Vollendung seines 75. Lebensjahres. Und will nun offensichtlich möglichst rasch einem Neuen Platz machen.