Quergeschrieben

Es ist leicht, Kriege zu beginnen, aber sehr schwer, sie zu beenden

Wer Trump Verrat vorwirft, sollte sich auch die Frage stellen, ob die Präsenz der US-Soldaten den türkischen Einmarsch in Syrien wirklich verhindert hätte.

Gastkommentare und Beiträge von externen Autoren müssen nicht der Meinung der Redaktion entsprechen.

>>> Mehr aus der Rubrik „Quergeschrieben"

Es war ein heißer Tag in Beirut. Am Strand spielten die Kinder, Straßenhändler boten ihre Limonaden an. Plötzlich stürmten 1700 US-Marinesoldaten in dieses Idyll. Am 15. Juli 1958, um drei Uhr Nachmittag, begann die erste militärische Intervention der USA im Nahen Osten. Weder in Washington noch in den Hauptstädten der Region ahnte man, dass ihr bis tief ins 21. Jahrhundert weitere Kampfeinsätze folgen würden.