Schnellauswahl
Indexfonds

Goldfonds sind gefragt wie nie

Symbolbild.
Symbolbild.(c) REUTERS (Ilya Naymushin)

Trotz Gewinnen an den Börsen hält sich der Goldpreis überraschend stabil. Zwar sinkt die Nachfrage nach Goldbarren und Münzen, aber die Investoren horten dafür Gold-ETFs.

Wien. Der Goldpreis entwickelt sich erstaunlich. Normalerweise gerät er unter Druck, wenn die Aktienmärkte kräftige Gewinne verzeichnen und die Anleiherenditen deutlich steigen, wie es aktuell der Fall ist. Aber größere Verluste bleiben bislang aus. Gold tendiert wacker um die Marke von 1500 US-Dollar je Feinunze (rund 31 Gramm) herum. Zuletzt stand der Preis des Edelmetalls bei 1495 Dollar.