Abendbriefing

Rendi-Wagner zeigt sich bereit, Kurz darf allein entscheiden und Emmerich ist sprachlos: Der Tag im Rückblick

Wir lassen den Tag Revue passieren, geben Tipps für den Abend und blicken auf morgen.

Von Koalitionsbedingungen will sie nicht sprechen. Aber SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner nennt vier wesentliche Punkte, die sie in allfällige Verhandlungen mit der ÖVP einbringen würde. Ihre Partei stehe grundsätzlich für echte Koalitionsverhandlungen bereit, wie Rendi-Wagner im Gespräch mit Oliver Pink erklärt, sie rechne aber mit Türkis-Grün. Mehr dazu [premium].

Eine Vorentscheidung, ob Rendi-Wagner recht behält, wird noch diese Woche fallen: Am Freitag sondieren ÖVP und Grüne ein letztes Mal, bevor sie über den Beginn von Koalitionsverhandlungen entscheiden. Werner Kogler braucht dafür den Sanktus seiner Partei, Sebastian Kurz nicht. Thomas Prior skizziert den (vorläufigen) Weg zu Türkis-Grün. Mehr dazu [premium].

Was Sie heute noch wissen sollten

Türkis-Grün II. Bereits im Amt ist Türkis-Grün in Vorarlberg – zum zweiten Mal. Die Landesregierung unter Markus Wallner ist heute in der konstituierenden Sitzung des Landtags bestellt worden. Die neue alte Regierung plant weit voraus: Bis 2035 soll Vorarlberg zum chancenreichsten Lebensraum für Kinder werden. Mehr dazu.

Wien in Misskredit. Das Außenministerium macht sich wegen des geplanten Ausstiegs aus dem Abdullah-Zentrum Sorgen um den Ruf des Amtssitzes Wien. Wie Christian Ultsch und Stephanie Liechtenstein berichten, haben die Saudis mit dem Abzug aus der Opec gedroht. Mehr dazu [premium].

„Unfassbares Leid“ im Kinderheim. Neun Jahre lang ist im Auftrag der Stadt Wien aufgearbeitet worden, was Kindern in Einrichtungen der Jugendwohlfahrt über Jahrzehnte angetan wurde. Insgesamt haben die Opfer mehr als 52 Millionen Euro an Entschädigung erhalten, wie aus dem Abschlussbericht hervorgeht. Mehr dazu.

Lufthansa am Boden.  Die AUA-Mutter Lufthansa hat wegen des ab Donnerstag angekündigten 48-Stunden-Streiks der Flugbegleiter 1300 Flüge gestrichen. Rund 180.000 Passagiere sind vom Arbeitskampf betroffen. Mehr dazu.

Welche Magazin-Stücke Sie noch lesen könnten

Serie „Über Geld spricht man“. Starregisseur Roland Emmerich hat gerade das Kriegsepos „Midway“ als unabhängigen Film gedreht. „Ich bin sprachlos, wie teuer Bankkredite sind“, sagt er im Gespräch mit Barbara Gasser. Mehr dazu [premium].

Die Digitalisierung der Stadt. Es ist eine Bewegung, die alle Teile der Gesellschaft durchdringt, alte Ordnungen zerstört und neue schafft. Die digitale Revolution hat auch Wien erfasst. Martin Stuhlpfarrer geht der Frage nach, wie die Stadt mit der größten gesellschaftlichen und technischen Umwälzung seit der industriellen Revolution umgeht. Mehr dazu [premium].

Zitat des Tages

"Ich hoffe, ich werde stattdessen eine Eule sein"

Die neue EZB-Chefin Christine Lagarde lehnt eine Einordnung in eines der herkömmlichen geldpolitischen Lager (Tauben/Falken) ab.

Worüber heute diskutiert wird

Dickes Österreich. Immer mehr Kinder sind übergewichtig. Das könnte fatale Folgen für die Gesellschaft und das Gesundheitssystem haben. Wie soll Österreich auf das Problem reagieren?  Brauchen wir eine Zuckersteuer? Oder ist das Schulsystem gefragt? Diskutieren Sie mit!

Tipp für den Abend

Buch Wien. Österreichs größte Buchveranstaltung eröffnet heute mit einer „Langen Nacht“ (Messe Wien, Halle D).  Dabei präsentiert unter anderem die mit „Blasmusikpop“ bekannt gewordene Autorin Vea Kaiser ihren Roman „Rückwärtswalzer“, Schauspieler Tobias Moretti seine „Jedermann“-Bearbeitung und Kabarettist Dirk Stermann seinen historischen Roman „Der Hammer“. Mehr dazu.

Was morgen passiert

Mit fast drei Jahren Verspätung tritt am Donnerstag die neue "Alterssicherungskommission" zusammen. Eigentlich hätte sie schon mit 1. Jänner 2017 ihre Tätigkeit aufnehmen sollen, SPÖ und ÖVP konnten sich aber nicht auf einen Vorsitzenden einigen, auch die türkis-blaue Regierung zeigte daran kein Interesse. Nachdem Sozialministerin Brigitte Zarfl die Personalfrage nun entschieden hat, kann die Kommission ihre Gutachten über die Entwicklung des Pensionssystems vorbereiten.

Außerdem: AUA, Lufthansa, Wienerberger, AT&S, Polytec, Atrium und UniCredit präsentieren ihre Quartalsberichte.

Bild des Tages

AFP

Ein im August von einer australischen Familie aufgesammelter Welpe hat sich nach einem DNA-Test nun als Vollblut-Dingo herausgestellt. Er wird in einem Reservat ein neues Zuhause finden.

>>> Mehr Bilder aus aller Welt