Rüstung

Gebrauchte deutsche Eurofighter als Alternative für Österreich?

Typhoon-Doppelsitzer der deutschen LuftwaffeAPA

Die deutsche Luftwaffe soll im „Quadriga-Projekt" drei Dutzend alte Typhoons durch brandneue ersetzen. Die alten werden am Weltmarkt zu einem minimalen Preis angeboten. Es gibt Ideen, dass Österreich einige kaufen könnte, als Übungsflieger und Ersatzteilquelle.

Ein Beschaffungsprojekt der deutschen Luftwaffe, das erst vor wenigen Tagen in Fachkreisen und seitens der Industrie ventiliert worden ist, könnte unerwartete Folgen – oder jedenfalls Möglichkeiten - für Österreich haben.