Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Office Web Apps: Gratis-Bürosoftware im Browser ist fertig

Office Apps GratisBuerosoftware Browser
(c) Screenshot
  • Drucken

Über den Browser können Besitzer eines Windows-Live-Kontos auf die kostenlose Office-Software zugreifen. Verfügbar sind Word, Excel, PowerPoint und OneNote. Dokumente können mit Freunden geteilt werden.

Microsoft hat die fertige Version seines Online-Büropakets Office Web Apps freigegeben. Auf dem Netzwerkspeicher SkyDrive lassen sich Word-, Excel-, Powerpoint- und OneNote-Dateien ablegen und bearbeiten. Voraussetzung dafür ist ein Windows-Live-Konto und das Browser-Plugin Silverlight, Microsofts Antwort auf Adobe Flash. Dateien können entweder komplett online, oder aber auf den Computer heruntergeladen und dort bearbeitet werden. Voraussetzung für letzteres ist aber mindestens Office 2007.

Dokumente mit Freunden teilen

Laut offiziellem Microsoft-Blogeintrag sind die Web Apps offiziell nur in den USA, Großbritannien und Kanada verfügbar. Allerdings verlief ein erster Test auch in Österreich erfolgreich. Microsoft erklärte, dass man sukzessive weitere Regionen aktualisiere. Seine erstellten Online-Dokumente kann man mit Freunden oder Kollegen teilen. Die Freigabe funktioniert auch für Personen, die nicht bei Windows Live registriert sind. Das SkyDrive bietet ausreichend Platz für diverse Dokumente. Microsoft stellt seinen Nutzern 25 Gigabyte an Speicherplatz zur Verfügung.

Konkurrenz von Google

Microsoft antwortet mit den Office Web Apps auf die Konkurrenz aus dem Hause Google. Letztere haben mit Google Docs (auf Deutsch "Text und Tabellen") bereits ein Gratis-Angebot im Web. Microsoft hat über die Plattform Docs.com auch noch eine weitere Vertriebsmöglichkeit. Hier können Nutzer die Dokumente in Facebook integrieren und mit ihren Freunden teilen. Derzeit befindet sich Docs.com aber noch in einer Betaphase.

(c) Screenshot

(db)