Prada x Adidas Sailing

Prada und Adidas machen gemeinsame Sache

Prada

Das italienische Luxushaus und der deutsche Sportartikelhersteller haben sich zusammengetan und zwei Schuhmodelle entworfen.

„Prada und Adidas haben sich für ein 'besonderes Projekt' zusammengetan", mit diesem Satz bestätigten die beiden Marken am Donnerstag via Instagram aktuelle Gerüchte zu einer möglichen Kooperation. Am Freitag folgten Details. „Eine gemeinsame Leidenschaft für das Universum des Sports ist das Herzstück dieser kreativen Partnerschaft", heißt es in einer Aussendung. Besagte Partnerschaft lautet: „Prada x Adidas Sailing".

Nachdem das italienische Luxushaus seit vielen fest mit dem Segelsport (im Besonderen mit dem Luna Rossa Team) verbunden ist, werden sich die ersten gemeinsamen, limitierten Schuhmodelle also um dieses Thema drehen. 2020 werden zwei Segelschuh-Modelle für Damen und Herren gelauncht, heißt es. 2021 präsentieren Prada den America's Cup.

Für Adidas ist es ein weiterer Vorstoß in die Königsklasse der Mode. Der deutsche Sportbekleidungsriese fusionierte bereits für verschiedene Projekte mit Stella McCartney, Rick Owens, Raf Simons und der Yeezy-Linie von Kanye West. Das italienische Luxushaus geht seinerseits nicht unvorbereitet an die Arbeit. 2018 ging das Label mit der sportlichen Kollektion Linea Rosso an den Start, schon davor kamen die wuchtigen Sneakermodelle Cloudbust und Block auf den Markt.

sh.