Drake steigt ins Cannabis-Geschäft ein

Drake
DrakeGetty Images

Der kanadische Rapper wird 60 Prozent der Anteile an dem Unternehmen More Life Growth Company halten.

Cannabis ist in Kanada seit einem Jahr ein legaler und blühender Wirtschaftszweig. Das Thema beflügelt viele, auch den kanadischen Rapper Drake. Er launcht jetzt seine eigene Cannabis-Marke - gemeinsam mit dem Produzenten Canopy Growth. Drake wird 60 Prozent der Anteile an dem Unternehmen More Life Growth Company halten, das in seiner Heimatstadt Toronto seinen Sitz haben wird, wie Canopy Growth am Donnerstag mitteilte. Drake sprach von einem "wirklich aufregenden" Geschäft.

"Als wir die Verhandlungen mit Drake aufgenommen haben, waren wir sofort von seiner Vision begeistert, erstklassige Cannabisprodukte weltweit zu vermarkten", sagte Mark Zekulin, CEO der Canopy Growth Corporation.

"Drakes Perspektive als kulturelle Führungspersönlichkeit und Unternehmer in Kombination mit Canopy Growths breiter Cannabisexpertise werden in unserem neuen Unternehmen zusammengeführt, um für Konsumenten auf der ganzen Welt ein unerreichtes Cannabiserlebnis anzubieten."

APA/AFP