Wahlkampfleiter Fiesel wird neuer Grünen-Generalsekretär

++ ARCHIVBILD ++ DIE GRUeNEN: THIMO FIESEL
Thimo FieselAPA/EXPA/JOHANN GRODER

Der erweiterte Bundesvorstand, der zu Mittag in Wien zusammengetreten ist, hat einen ersten Beschluss gefasst.

Zumindest einen Beschluss gibt es beim erweiterten Bundesvorstand der Grünen bereits: Der bisherige Wahlkampfleiter Thimo Fiesel wurde zum Generalsekretär der Partei gekürt. "Habe gerade designiert aus meinem Status gelöscht. Wurde vom erweiterten Bundesvorstand von @Gruene_Austria einstimmig als Generalsekretär bestätigt", twitterte er Sonntagnachmittag aus der Sitzung.

Hauptthema des Treffens in der Wiener Urania ist allerdings die Frage, ob mit der ÖVP Koalitionsverhandlungen aufgenommen werden sollen oder nicht. Wie sich die Meinungslage der 27 stimmberechtigten Mitglieder zu diesem Thema darstellt, drang noch nicht an die Öffentlichkeit. Bundessprecher Werner Kogler will das Ergebnis nach 16 Uhr bekanntgeben.

Fiesel ist gebürtiger Deutscher aus Baden-Württemberg (geboren am 24. April 1983 in Eberhardzell) und fungierte seit 2016 als Landesgeschäftsführer der Tiroler Grünen. Bei der EU-Wahl und im gleich danach beginnenden Nationalrats-Wahlkampf organisierte Fiesel als Wahlkampfleiter die grüne Kampagne. Mit Ende Oktober wechselte der Vater dreier Kinder fix zur Grünen Bundespartei.

(APA)