Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Interview

Kurz: "Es ist natürlich eine Herkulesaufgabe"

„Es war gut, dass wir uns kennengelernt haben“, sagt ÖVP-Chef Sebastian Kurz über die wechselseitigen Vorurteile zwischen Türkisen und Grünen – vor den Sondierungen.
„Es war gut, dass wir uns kennengelernt haben“, sagt ÖVP-Chef Sebastian Kurz über die wechselseitigen Vorurteile zwischen Türkisen und Grünen – vor den Sondierungen.(c) APA/AFP/JOE KLAMAR (JOE KLAMAR)
  • Drucken

Die ÖVP habe sich einstimmig für Verhandlungen mit den Grünen entschieden, sagt Parteichef Sebastian Kurz. Die Migrationspolitik will man aber nicht aufweichen. In ein paar Wochen werde man wissen, ob man zusammenkommt.

Die Presse: Wann hat die ÖVP entschieden, dass sie Koalitionsverhandlungen mit den Grünen aufnehmen will? Oder haben Sie die Entscheidung allein getroffen?

Sebastian Kurz: Wir haben am Wochenende intensiv beraten, wie wir den Prozess der Regierungsbildung weiter aufsetzen wollen. Nachdem die Freiheitlichen klar gesagt haben, dass sie in Opposition gehen werden und wir die Wahl zwischen SPÖ und Grünen hatten, haben wir uns für Letztere entschieden. Und das war eine einstimmige Entscheidung.