Schnellauswahl

Wenig freie Gewerbeflächen in Wien und Umgebung

Gesamtbestand bei rund 5,4 Millionen Quadratmetern. Leerstand bei Gebäuden geht gegen Null.

Der Bestand an Logistik-, Produktions- und Industrieflächen im Raum Wien und Umgebung beträgt rund 5,4 Millionen Quadratmeter. Das besagt eine Erhebung des Vienna Research Forums (VRF). Dabei zeigen die Marktdaten so gut wie keine leer stehenden Gebäude, erklärte Frank Brün, Leiter des VRF Logistik & Industrie am Dienstagmorgen vor Journalisten.

Mit dem Aufbau der Datenbank wurde 2017 begonnen, nun wurden erstmals die Zahlen der Flächenermittlung für das erste Halbjahr 2019 präsentiert. Geografisch unterteilt wurden die einzelnen Objekte in sieben Submärkte in Wien und Umgebung. Die größten Gesamtflächen im Industrie- und Logistikmarkt befinden sich im Süden Wiens, sowie im südlichen und nördlichen Wiener Umland.

Die meisten Bestands- und Nutzungsänderungen gab es in Wien-Süd, gefolgt vom Osten Wiens. Dabei fällt der Großteil dieser "Flächenumsätze" (Verkäufe, Vermietungen, Nutzungsänderungen) mit 81 Prozent in den Bereich der Logistik. Das größte Einzelobjekt ist ein Produktionsobjekt von General Motors in Wien Aspern, erklärte Brün.