Schnellauswahl
Quergeschrieben

Die Wiedergeburt des Sozialismus 30 Jahre nach dem Mauerfall

Als Staat ist die DDR untergegangen, aber ihr Erbe lebt. So viel Sozialismus wie heute hat es im vereinigten Deutschland schon lange nicht mehr gegeben.

Gastkommentare und Beiträge von externen Autoren müssen nicht der Meinung der Redaktion entsprechen.

>>> Mehr aus der Rubrik „Quergeschrieben“

Die linke „Berliner Zeitung“ brachte anlässlich des 30. Jahrestages der Öffnung der Mauer ein Interview mit Egon Krenz. Der letzte Staats- und Parteichef der DDR beschönigt darin nicht nur seine Rolle in der kommunistischen Diktatur, sondern äußert sich auch dazu, was heute zu geschehen habe.