Schnellauswahl
Insolvenzstatistik

Firmenpleiten auf Vorjahresniveau

Heuer werden ähnlich viele Firmen wie im Vorjahr pleitegehen, schätzt die Creditreform. Die Zahl der Privatinsolvenzen geht deutlich zurück.

Wien. Gleich zwei Pleiten bekannter Firmen wurden am Mittwoch publik: Das oststeirische Bauunternehmen Herbitschek mit knapp 300 Mitarbeitern hat Insolvenz angemeldet und ein Sanierungsverfahren beantragt, ebenso die Rosinter Restaurants GmbH, die das Burger-Restaurant TGI Fridays Vienna am Schubertring in Wien betreibt. Das Lokal ist nicht nur für amerikanische Küche, sondern auch für seine Sportübertragungen bekannt und beschäftigt 46 Mitarbeiter. Laut dem Alpenländischen Kreditorenverband sind von dieser Insolvenz 208 Gläubiger mit Gesamtforderungen von rund 700.000 Euro sowie 46 Mitarbeiter betroffen.