Schnellauswahl
Abendbriefing

Der Nahangriff des Online-Händlers und das Regime des Ex-Innenministers: Der Tag im Rückblick

Wir lassen den Tag Revue passieren, geben Tipps für den Abend und blicken auf morgen.

Nach dem ersten großen Verteilerzentrum im Norden von Wien beliefert der Online-Händler Amazon die Wiener Haushalte bald auch aus dem Süden. Von Wien Liesing aus sollen „andere Stadtteile schneller erreichbar werden." Für das Weihnachtsgeschäft wird sich das allerdings nicht ausgehen. Die 25.000 bis 30.000 täglichen Pakete, wie Smartphones, werden noch aus Großebersdorf geliefert. Das Handy einer „Presse“-Redakteurin sorgte heute für Aufsehen. Die Exekutive versuchte es zu beschlagnahmen.  Es geht um die Ermittlungen im BVT-Skandal. "Presse"-Chefredakteur Rainer Nowak schreibt: „Es klingt wie eine Nachricht aus einem anderen Land, wie aus einer anderen Republik, wie aus einer anderen Zeit. Oder einfacher: wie aus einem Regime.“

Was Sie heute noch wissen sollten

Militärhunde töten Jagdkommando-Soldaten in Kaserne: Ein 31-jähriger Hundeführer wurde in der Nacht von Belgischen Schäferhunden angefallen und getötet. Mehr dazu

Wien und Graz zählen zu den autofreundlichsten Städten: Das ergab der Driving-Cities Index von Mister Auto, einem internationalen Online-Händler für Kfz-Teile, der 100 Städte auf der ganzen Welt analysiert hat. Dazu wurden Daten zu Infrastruktur, Sicherheit, Kosten und Fahrverhalten erhoben und schließlich die besten und schlechtesten Städte für Autofahrer gekürt. Mehr dazu.

Welche Magazin-Stücke Sie noch lesen könnten

Studierende haben Raumnot: Für viele ist es Alltag - kein Platz, um in der Gruppe zu arbeiten oder zu essen. Studierende der TU Wien und der Universität Wien klagen über zu wenig Aufenthalts- und Lernräume. Nun mobilisieren sie für Proteste, schreibt Eva Walisch. Mehr dazu. [premium]

Wer die Koalition verhandelt und worum es in den Paarungen geht: Für die Koalitionsverhandlungen haben ÖVP und Grüne sechs Gruppen entlang von Themen gebildet. Brisante Duelle sind programmiert. Worum es in den Paarungen geht. Mehr dazu. [premium]

Worüber heute diskutiert wird

Wie gesund ist das Gesundheitssystem in Österreich? Es gibt viele Argumente dafür, dass Österreichs Gesundheitssystem sich nicht verbessert, wenn die Medizin-Studienplätze aufgestockt werden. Aber was soll sich dann ändern? Diskutieren Sie mit!

Zwölf "Presse"-Leser, zwölf Meinungen zu Türkis-Grün: Wollen die Österreicher eine türkis-grüne Koalition? Bringt sie unser Land weiter? Zahlreiche Leserbriefe haben uns zum Thema erreicht, hier ein Auszug.

Tipp für den Abend

Dominic Thiem hat nach den sensationellen Siegen gegen Roger Federer und Novak Djokovic den Aufstieg ins Halbfinale der ATP Finals schon geschaftt. Dadurch müssen die zwei Tennis-Legenden nun in ihrem direkten Duell ermitteln, wer neben dem Österreicher in die Runden der besten vier Spieler einziehen darf. Servus TV überträgt ab 21 Uhr live.

Wer lieber ein Buch lesen will, könnte zum diesjährigen Wiener Gratisbuch greifen. „Die Gesetze“ von Connie Palmen wird abe heute verteilt und liegt auch in zahlreichen Buchhandlungen auf. Mehr dazu

Was morgen passiert

15. November und damit Leopolditag, das bedeutet schulfrei für viele Schüler, der Heilige Leopold ist Landespatron von Österreich. In Wien und Niederösterreich sind Ämter und Schulen geschlossen.

Den freien Tag werden viele Schüler nutzen, um eine neue App zu testen. Präsentiert wird morgen eine Handy-App, bei der Schüler ihre Lehrer bewerten können. Kritik gab es bereits von der Lehrergewerkschaft.

Bild des Tages

An Iraqi demonstrator uses a slingshot during ongoing anti-government protests in Baghdad
Irakische Demonstranten verwenden bei Anti-Regierungs-Protesten in Bagdad eine selbstgebastelte Steinschleuder.(c) Reuters

>>> Mehr Bilder aus aller Welt

Zitat des Tages

''Nach diesem Abschied wird das Vereinigte Königreich ein Außenseiter, ein zweitklassiger Spieler.''

EU-Ratspräsident Donald Tusk über den Brexit.