Schnellauswahl
Rezept

Käsknöpfle

„Frau Kaufmann kocht“
„Frau Kaufmann kocht“AT Verlag (Veronika Studer)
  • Drucken
  • Kommentieren

Wenn Frau Kaufmann aus Vorarlberg kocht, gibt es exotisch Gewürztes ebenso wie Käsknöpfle.

Zutaten für 4 Portionen

  • 600 g griffiges Mehl (Spätzlemehl, Dunst)
  • 6 Eier
  • Salz
  • ca 1/4 l kaltes Wasser
  • 240 g würziger Bergkäse, gerieben
  • 1 Zwiebel, in feine Streifen geschnitten
  • 125 g Butter
  • eventuell Erdäpfelsalat und Apfelmus zum Servieren

Zubereitung

Das Mehl mit den Eiern, Salz und Wasser mit einem Teigschaber grob zu einem Teig verrühren. Bei Bedarf noch etwas Wasser dazugeben. Den Teig durch den Spätzlehobel in siedendes Salzwasser streichen. Die Knöpfle schichtweise in eine vorgewärmte Schüssel geben und jede Schicht mit dem geriebenen Käse bestreuen. Wiederholen, bis die Zutaten aufgebraucht sind. Die Zwiebel in einer Pfanne in der Butter langsam bräunen. Die gebräunten Zwiebelstreifen über die Knöpfle geben.

Karin Kaufmann ist im Bregenzerwald besser als Frau Kaufmann bekannt, dank ihrer Gewürzwerkstatt und Kochschule in Egg. In diesem Buch versammelt sie regionale Rezepte wie Wurstnudeln, aber auch mediterrane und asiatische wie Focaccia mit Kräutern, Zitronenschaumsuppe und Lammcurry, für das sie natürlich ihre eigenen Gewürze empfiehlt. „Frau Kaufmann kocht“, AT Verlag, 35 Euro.