Schnellauswahl

Österreich bekommt grünes Licht für Verschuldung in China

Chinesische Banknote
Österreich darf sich ab sofort in der chinesischen Währung verschulden.REUTERS

Die Österreichische Bundesfinanzierungsagentur darf sich ab sofort in chinesischer Währung verschulden. Das gab es noch nie. Wann der Bond auf den Markt kommt, ist aber ungewiss.

Es war so etwas wie eine kleine Sensation: Im April wurde bekannt, dass die für das Schuldenmanagement der Republik zuständige Bundesfinanzierungsagentur mit der Industrial and Commercial Bank of China eine Art Vorvertrag unterzeichnet hatte. Inhalt dessen war eine Vereinbarung über die Geldaufnahme Österreichs in chinesischer Währung.