Schnellauswahl

FH Joanneum: Neues Labor für Food Processing

Aktuelles Projekt: Insekten als Futter- und Lebensmittel.

Ein Labor, das sich neuen Wegen der Lebensmittelproduktion widmet, wurde an der FH Joanneum eröffnet. Nach dreijähriger Planungs- und Bauzeit stehen über 900 Quadratmeter für Forscher, Studierende und Unternehmenspartnern zur Verfügung, um Produkte und Prozesse zu entwickeln, zu testen und zu optimieren. Das vom Land Steiermark und der Stadt Graz geförderte Food Processing Lab ist Teil des neuen Technikums des Instituts Angewandte Produktionswissenschaften in Graz und zentraler Bestandteil der Ausbildung des Bachelorstudiengangs Nachhaltiges Lebensmittelmanagement und des neuen dualen Masterstudiengangs Lebensmittel: Produkt- und Prozessentwicklung an der FH.

Ein zentrales Forschungsprojekt ist „Sustainable Protein: Integrierte Insekten-Innovationen spi3“, für das im neuen Labor umfassende Infrastruktur geschaffen wurde. Das Projekt, das als Coin-Programm von der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft unterstützt wird, beschäftigt sich mit Insekten als Proteinquelle für Nahrungs- und Futtermittel. Konkret zum einen mit optimierten Prozessketten, Anlagen und Prozessen für Proteine auf Basis von Insekten, zum anderen mit darauf basierenden Produkten für den Futtermittel- und Lebensmittelbereich.

Web: www.fh-joanneum.at

("Die Presse", Print-Ausgabe, 16.11.2019)