Gerhard Zeiler? Max Lercher? Oder doch weiter mit Pamela Rendi-Wagner?
Sozialdemokratie

Die SPÖ-Personaldebatte ist bald wieder eröffnet

Politik ist eigentlich relativ einfach: Man braucht ein passendes Thema und einen passenden Parteichef dazu. Die SPÖ ist derzeit auf der Suche nach beidem.

Ausgerechnet am Tag nach der steirischen Landtagswahl, am 25. November, präsentiert Gerhard Zeiler sein Buch. Es trägt den Titel „Leidenschaftlich Rot“. Warum Zeiler ausgerechnet am Tag nach der steirischen Landtagswahl sein Buch präsentiert? Variante eins: Er und sein Verlag haben einfach keinen anderen Termin gefunden. Variante zwei: Der Tag nach der steirischen Landtagswahl, an dem die SPÖ großes Thema sein wird, garantiert maximale Aufmerksamkeit für sein Buch. Und Variante drei: Der Tag nach der steirischen Landtagswahl, bei der die SPÖ vermutlich eine neuerliche Niederlage wird einstecken müssen, womit die Debatte über die Führung der Bundespartei wieder so richtig an Fahrt aufnimmt, garantiert maximale Aufmerksamkeit für die Person Gerhard Zeiler.