Schnellauswahl
Kandidat

Martin Bruckner: "Rapid muss den Erfolg immer mehr wollen als alle anderen"

Martin Bruckner(c) Daniel Widner
  • Drucken
  • Kommentieren

Martin Bruckner, 54, ist Finanzexperte und sitzt seit sieben Jahren im SCR-Präsidium. Er will den Weg von Michael Krammer fortsetzen, Rapid aber zum Erfolg führen. Auch die Nachwuchsarbeit liegt ihm am Herzen.

Im „Café Rochus“ fühlt sich Martin Bruckner wohl. Er bittet zum Gespräch, um seine Visionen und Ideen für Rapid zu schildern. Der Finanzexperte der Allianz Investmentbank, 54, sitzt seit 2013 im Rapid-Präsidium. Er gilt als seriös und uneitel, er stellt sich sogar der Diskussion mit den Ultras. Bruckner betont, dass er für Ruhe und Kontinuität stehe.