Bergwertung. Die Dolomiten sind seit 2009 Weltnaturerbe der Unesco.
Ski anschnallen

Dolomiten über dem Tellerrand

Skifahren in Südtirol, gastronomisch motiviert: Ohne dem Schwarm zu folgen, geht’s vom Monte Pana über die Seiser Alm nach Gröden und retour.

Manche Skisafaris sind von der Topografie logisch vorgegeben. Andere das Produkt von Skigebietsmarketing, angelegt zum Zweck, jede Kommune am Wintersportler partizipieren zu lassen, der sich von einer Schrägfahrt, Bergbahn und Hütte zur nächsten hangelt. Und dann wiederum gibt es die Runden, die sich der Besucherlenkung entziehen. Weil sie vor allem dem Sonnenstand folgen. Oder schwarze Pisten umgehen wollen. Oder gastronomisch motiviert sind.