Schnellauswahl
Rezept

Shira-Ae – Japanischer Gemüsesalat mit Tofu-Sesam-Dressing

(c) Claudia Zaltenbach/Haedecke
  • Drucken
  • Kommentieren

Für Gäste, die sonst schon alles kennen: Shira-Ae – Japanischer Gemüsesalat mit Tofu-Sesam-Dressing.

Zutaten für 2 Portionen als Beilage

  • 4 EL heller Sesam
  • 200 g Seidentofu
  • 1 EL helle Sojasauce (Usukuchi-)
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1/2 TL Meersalz
  • 3 mittelgroße bunte Karotten
  • 5 Blätter Schwarzkohl, ersatzweise Grünkohl, harte Mittelrippe entfernt
  • 1 Handvoll Fisolen, Enden abgeschnitten, Fäden entfernt
  • als Garnitur: essbare Blüten, heller und schwarzer Sesam, Shisoblätter . . .

Zubereitung

Den Sesam in einer beschichteten Pfanne ohne Fett rösten, bis er golden ist und zu hüpfen beginnt. Den noch warmen Sesam mit dem abgetropften Seidentofu, der Sojasauce und dem Ahornsirup im Blitzhacker zu einer Paste verarbeiten. Die Karotten schälen, in sehr kleine Würfel schneiden. Den Schwarzkohl eine Minute in Salzwasser blanchieren. Die Fisolen darin etwa vier Minuten bissfest garen. Beides ebenfalls klein schneiden. Das Gemüse mit der Sesam-Tofu-Paste mischen und nach Belieben garnieren.

(c) Hädecke

In Japan lernte Claudia Zaltenbach, Tofu nicht bloß als veganes Ersatzprodukt zu begreifen, sondern als eigenständiges, kulinarisch wertvolles Lebensmittel. Mit diesem Buch liefert sie Produkterklärungen ebenso wie ungewöhnliche Rezepte, etwa gebackenen Zitrus-Tofu, Chili-Karamell-Tofu, Tofu-Dill-Bällchen in Curry-Minz-Brühe. „Tofu", Hädecke, 32,90 Euro.