Schnellauswahl
Forschungsfrage

Bleibt man bei Regen trockener, wenn man schneller läuft?

Symbolbild.
Symbolbild.(c) imago images/photothek (Florian Gaertner/photothek.net v)

Der Himmel öffnet seine Pforten, der Regenschirm ist wieder einmal zu Hause geblieben – doch der nächste Unterstand ist in Sichtweite.

Man ist ja nicht aus Zucker. Eher stoisch veranlagte nehmen diese völlig zutreffende Analyse der eigenen Zusammensetzung gern als Anlass, um auch bei Schlechtwetter ihren Schritt nicht zu beschleunigen. Andere fürchten dagegen schon beim kleinsten Nieseln um ihre Frisur, Kleidung oder gar Gesundheit und nehmen die Beine in die Hand, um ins Trockene zu kommen.