Schnellauswahl
Gastbeitrag

Recht am Bild: Verkehrssünden machen noch keinen Video-Star

Ein Video ist mit dem Smartphone schnell gemacht. Aber nicht immer darf man es weiterverbreiten.
Ein Video ist mit dem Smartphone schnell gemacht. Aber nicht immer darf man es weiterverbreiten.(c) Bloomberg (Xaume Olleros)

Ein Linzer Fall zeigt, wie problematisch Handy-Videos werden können.

Gastkommentare und Beiträge von externen Autoren müssen nicht der Meinung der Redaktion entsprechen.