Schnellauswahl
2. Platz: National <10 Mio.

SAB Sondermaschinen forciert die Industrie 4.0

Ernst Wustinger (l.) und Stefan Sackl.(C) SAB
  • Drucken

Zu den Kernkompetenzen der Firma SAB Sondermaschinen- und Anlagenbau GmbH gehören das Automatisieren von Prozessen sowie Entwicklung und Bau von Thermoprozessanlagen mit Temperaturen von bis zu 2500 Grad Celsius.

Das 1998 gegründete Unternehmen aus Deutschlandsberg gilt als Innovationsführer im Bereich voll automatisierter Industrieofenanlagen in der internationalen Pulvermetallurgie-Industrie. Geleitet wird SAB von Ernst Wustinger (l.) und Stefan Sackl. Innovationskraft, Zuverlässigkeit, Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit lauten die Erfolgszutaten. Umsatz 2018: knapp neun Millionen Euro.

("Die Presse", Print-Ausgabe, 26.11.2019)