Schnellauswahl
Deutschland

Dieselbetrug ab 2003?

(c) REUTERS (KAI PFAFFENBACH)

Audi muss weitere Fahrzeuge zurückrufen.

Berlin. Hat Audi bereits ab 2003 bei den Dieselabgasen flächendeckend manipuliert? Diesen Verdacht legt ein Bericht des Bayerischen Rundfunks nahe. Demnach müssen VW und Audi Zehntausende weitere Dieselautos wegen einer unzulässigen Abschalteinrichtung zurückrufen. Es geht um einen Euro-4-Dieselmotor mit drei Litern Hubraum, der zwischen 2003 und 2009 bei den Audi-Modellen A4, A6 und A8 und ebenso im VW-Touareg verbaut wurde. Wie viele Fahrzeuge in Österreich betroffen sind, ist noch nicht bekannt.  (ag.)

 

 

("Die Presse", Print-Ausgabe, 30.11.2019)